WILLKOMMEN

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Seiten der Evangelischen Freien Gemeinde Hüttenberg- Hochelheim!

Evangelisch nennen wir uns, weil wir an das Evangelium der Bibel glauben – ein griechisches Wort, das übersetzt gute Nachricht bedeutet. Daß Gott uns Menschen leidenschaftlich liebt und Jesus durch seinen Tod am Kreuz die Voraussetzung dafür geschaffen hat, daß wir Gott ganz nahekommen können – das halten wir für eine ausgesprochen gute Nachricht! Deshalb feiern wir sie in jedem Gottesdienst und auch in den verschiedenen Gemeindegruppen für alle Altersstufen.

Frei fühlen wir uns, weil wir das freiwillig tun. Wir Gemeindeglieder gehören nicht traditionell, sondern aufgrund einer freiwilligen persönlichen Gottesbeziehung zur Gemeinde.

Das Wort Gemeinde schließlich bringt zum Ausdruck, daß wir keine bloße Interessensgemeinschaft sind. Die Verbindlichkeit im Glaubensleben wollen wir betonen. Wir wollen eine Gemeinde sein, die zusammen lebt, die ein offenes und vertrauensvolles Miteinander praktiziert – so ähnlich wie in einer Familie. Und wie das so ist bei jungen Familien: wir freuen uns riesig über Zuwachs!

UNSER TREFFPUNKT

Evangelische Freie Gemeinde Hüttenberg-Hochelheim
Leihgesterner Weg 2-4
35625 Hüttenberg

WER WIR SIND

Eine junge Gemeinde mit langer Tradition

Unsere Gemeinde vereint beides: wir sind eine Gemeinde mit vielen jungen und alten Menschen, Kindern, Jugendlichen, Familien und Senioren. Unsere Gemeindegottesdienste sind aktuell und lebensnah in Form und Inhalt. In den letzten Jahren sind viele Menschen dazu gekommen.

Dennoch sind wir eine Gemeinde mit langer Tradition. Im Jahr 2010 feierten wir unser 125jähriges Gemeindejubiläum. Viele Generationen haben Erfahrungen mit Gott gemacht und ihr Leben miteinander geteilt.

Entstanden aus der Gemeinschaftsbewegung, einer evangelischen Erneuerungsbewegung innerhalb der Kirchen, sind wir heute eine kirchenunabhängige „freie“ Gemeinde, die sich aber durch die Evangelische Allianz mit anderen Christen verbunden weiß.


Außerdem sind wir Teil eines Gemeindeverbandes, der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland (EG), und arbeiten mit den umliegenden „EG“-Gemeinden eng zusammen (wird als “Gebiet” bezeichnet). Gemeinsam werden hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigt. Im ehrenamtlichen Bereich werden Beziehungen gepflegt und wir arbeiten vertrauensvoll miteinander.

Die drei Sätze des Mottos der Evangelischen Gesellschaft sind uns wichtig

Gott lieben: Gott, den Schöpfer der Welt und jedes Menschen, dürfen wir kennen und sogar lieben. Er selbst stellt sich uns als liebender Vater vor. Durch seinen Sohn Jesus Christus erlöst er uns von unserem größten Problem, unserer Trennung von Gott, der Sünde. Gott will unser Verhalten gegen ihn und seine Gebote ändern. Er hat uns ein neues Leben geschenkt, das durch den Heiligen Geist geprägt wird und neue Perspektiven – sogar über den Tod hinaus – gewinnt.

Menschen gewinnen: Dieser Gott begeistert uns so, dass wir Menschen jeden Alters und jeder Herkunft dazu einladen, Jesus kennen zu lernen. Wir sind überzeugt, sie werden das Entscheidende für ihr Leben gewinnen. Besonders in Hüttenberg möchten wir den Menschen dienen, geistlich und praktisch. Dazu gestalten wir neben den sonntäglichen Gottesdiensten, die für alle offen sind, viele Angebote für spezielle Gruppen, wie etwa Kinder, Jugendliche oder Senioren.

Gemeinde leben: Wir möchten Gottes Pläne für unser Leben entdecken und lernen, Jesus zu folgen. All das können wir nicht alleine. Deshalb treffen wir uns nicht nur zu Veranstaltungen, sondern wollen unser Leben miteinander teilen. So gibt es neben dem Gottesdienst z.B. auch Hauskreise, in denen die Beziehungen untereinander wachsen. Mit zunehmender Nähe können wir einander und anderen dienen und uns gegenseitig auch durch Krisen tragen.

Gebiet Hüttenberg
Unsere Gemeinde steht in engem Kontakt zu weiteren Gemeinden der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland in der Region

GESCHICHTE

zur Geschichte